GEMEINDE

TÜNGENTAL

UNTERM KIRCHTURM!

LEBENDIGER ADVENTSKALENDER

START AM 28. NOVEMBER

Ihr Kinderlein kommet oh kommet doch all … 

 

Jedes Jahr wieder klingen dieses und viele andere Weihnachtslieder in den Häusern. Voller Freude singend die Kinder, gestalten dabei ihren Wunschzettel an das Christkind, backen Plätzchen, dekorieren Fenster und basteln so manches Geschenk für Familien und Freunde.

Jedes Jahr – dieses Jahr auch?

Was oftmals so selbstverständlich ist und manchmal auch „stöhnend“ als Last in der Vorweihnachtszeit empfunden wird, wirft dieses Jahr Lücken in unseren Kalender. Proben für das Krippenspiel – fällt aus. Kurrendesingen – fällt aus. Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt – fällt aus. Überlegen und Planen der Weihnachtsfeiern – fällt aus. Überlegungen, wann mit welchen Freunden und Familienangehörigen gefeiert wird – fällt aus. Fällt eigentlich alles aus? Wird alles abgesagt? Wirklich alles?

Nein, die Schule und der Kindergarten sind geöffnet, die Kinder haben sich an die Situation angepasst und sind dankbar, sich gegenseitig zu haben. Lachen und gemeinsam Spaß haben ist erlaubt. 

Füreinander da sein ist so wichtig – und definitiv erlaubt! Auch wenn Umarmungen und Besuche fehlen, so gibt es unglaublich viele Wege, jemanden zu zeigen – ich hab dich lieb, ich denk an dich. DU bist mir wichtig. Nutzen wir das? Oder sind wir nur damit beschäftigt, was nicht erlaubt ist und jammern, wie schlecht es uns geht? Dem Nachbarn nebenan geht es viel besser? 

 

Uns Mitarbeiter der Kirchengemeinde fehlt die Arbeit mit Kindern. Die Kinder unserer Gemeinde liegen uns sehr am Herzen. Deshalb möchten wir die Möglichkeiten, die wir trotz allen Einschränkungen haben, nutzen, um den Kindern zu zeigen – IHR seid uns wichtig! Wir denken an euch, ihr seid nicht vergessen – und vor allem, GOTT liebt euch und er möchte all eure Sorgen hören und euch Freude schenken. 

 

So haben wir uns überlegt, den Kindern mit ihren Familien einen Adventskalender zu schenken. Jeden Tag werden wir eine kleine Geschichte lesen und euch immer wieder Ideen schenken, was ihr zu Hause machen könnt. Dinge, um anderen Menschen zu zeigen, ihr seid nicht vergessen, aber auch der eigenen Familien und den Freunden zu zeigen, dass wir an sie denken. 

 

Bist du / seid ihr Neugierig geworden? Dann lasst euch einladen, an diesem „lebendigen“ Adventskalender teilzunehmen. Es erwartet euch Freude, ein Moment des Innehaltens im Alltag und ein Gefühl, dass wir als Kirchengemeinde zusammenhalten, egal was passiert. 

Alle Teilnehmenden sind eingeladen, gemeinsam ein Fensterbild entstehen zu lassen. Ganz individuell und so kreativ, wie jede Familie nun mal ist. Aber es ist bestimmt herrlich, abends durch die Straßen von Tüngental zu laufen und zu sehen, wie die vielen Familien sich auf Weihnachten, auf die Geburtstagsparty von Jesus vorbereiten. Wir alle als Kirchengemeinde – und doch jede Familie für sich. 

 

Der „lebendige“ Adventskalender startet bereits am Samstag, den 28. November. Ab diesem Tag, steht hier auf der Homepage https://www.kirche-tuengental.de/ täglich ein neuer Link bereit.

 

Wir freuen uns, dass so vieles möglich ist, trotz Corona – oder vielleicht sogar wegen Corona. Die Familien haben mehr Zeit mit- und füreinander. Lasst uns das als ein Geschenk nutzen!

 

Herzliche Grüße, eure Mitarbeiter der Kirchengemeinde



ADVENTSSINGEN

Sonntag den 29. November 16:00 Uhr  unter der Linde

Musikalische Gestaltung durch eine Auswahl unseres Posaunenchores, Fam. Gronbach & Pfarrer Gerhard Cieslik

Auch im Freien sollte beim Singen eine Mund - Nasenbedeckung getragen werden.

-- Unter Vorbehalt weiterer Coronabeschränkungen --




GOTTESDIENST IN KIRCHE MIT LIVESTREAM

Sonntag den 29. November um 10:00 Uhr  mit Pfarrer Gerhard Cieslik

Im Landkreis Schwäbisch Hall ist die Grenze von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der zurückliegenden sieben Tage überschritten.
Somit gilt zusätzlich: Die Mund-Nasen-Bedeckung muss den ganzen Gottesdienst über getragen werden; auf das gemeinsame Singen wird verzichtet.
Die Dauer des Gottesdienstes liegt bei max. 40 Min.

Alle Gottesdienstbesucher müssen Ihre Kontaktdaten in das Formular "Anwesenheitserfassung Gottesdienst" der Landeskirche eintragen.

LIVE Übertragung:
Link YouTube Kirchengemeinde Tüngental
 

 






NACHBARSCHAFTSHILFE

WIR SIND FÜR SIE DA!

Telefon:
0157 32607688

Nähere Infos siehe Flyer

MITARBEITER GESUCHT

Wir suchen nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserer Arbeit mit Kindern
und Jugendlichen.

Als Kirchengemeinde sind wir dringend auf der Suche nach allen Personen, die sich
vorstellen können sich ehrenamtlich zu
engagieren. 

Aus persönlicher Überzeugung kann ich sagen, es ist eine Bereicherung,
wenn man Kindern und Jugendlichen Zeit schenkt. So manches Lächeln und liebe Wort entschädigt einen für den Einsatz, den man
bringt.

Mir persönlich ist es ein Anliegen, das wir
gemeinsam (wieder-)aufbauen und
weiterbauen an unserer Gemeinschaft und an
Gottes Kirche!

Bitte melden Sie sich/meldet Euch bei mir!

Auch gerne per WhatsApp: 0160 8722572 
Ihr Pfarrer Gerhard Cieslik

KONTAKT

In seelsorgerlichen Fällen bin ich für Sie erreichbar.

Telefon 07907/374
Handy 0160 8722572
E-Mail gerhard.cieslik@elkw.de

Ihr Pfarrer Gerhard Cieslik





Im November 

als stille Ahnung über Nacht 
legt sich der weiße Stern ganz sacht
zu Blatt und Baum und Strauch und Zweig und macht uns für die Zauberzeit bereit.

Schon funkelt bald die weiße Pracht 
leis flockend in manch dunkle Nacht 
leuchtet Wege und umgibt uns ganz 
bis weit in den zarten Morgenglanz.

Wo stilles Leuchten uns begegnet
und uns den Weg zum Guten ebnet
wäre es an der Zeit zu verweilen, 
um nicht an der Gelegenheit vorbei zu eilen,  
dankbar zu sein, für die Hand die uns reicht,
damit manch Schwere der Leichtigkeit weicht.

©  Susanne Bickelhaupt, Oberaspach

Jahreslosung 2020

(Bildquelle: www.erf.de)

Monatsspruch November 2020

(Bildquelle: www.bibeltv.de)